Kategorien
Veranstaltung

„Schachnovelle“ im Kinocenter Chur

Stefan Zweigs berühmtes Werk „Schachnovelle“ erschien postum 1942 und ist weltweit bekannt. Sei es als Pflichtlektüre in der Schule, als literarisches Werk für Leser jeden Alters oder als Roman in Schachkreisen, der die Faszination des Schachs brillant beschreibt. Die erste Verfilmung erfolgte 1960 mit Curd Jürgens in der Hauptrolle. Die Geschichte des geheimnisvollen Passagiers, der den Weltmeister auf einer Schifffahrt fordert, fasziniert noch heute. In diesen Tagen startet die Neuadaption von Philipp Stölzl im Kinocenter Chur (www.kinochur.ch):

Donnerstag, 23. September 2021, 19.30 Uhr

Freitag, 24. September 2021,        19.45 Uhr

Samstag, 25. September 2021,     19.30 Uhr

Sonntag, 26. September 2021,      18.30 Uhr

Montag, 27. September 2021,       20.30 Uhr

Dienstag, 28. September 2021,     20.30 Uhr

Mittwoch, 29. September 2021,     18.15 Uhr

Spannendes Kino! Wir sehen uns!

Kategorien
SMM

St. Gallen 2 vs Chur 1

Chur 1 konnte sich auswärts gegen ein stärker eingestuftes St. Gallen 2 ein Mannschaftsremis sichern. Am ersten Brett spielte Slobodan eine starke Partie und holte den ganzen Punkt. Auch Anna war in Top-Form und konnte einen Zug früher als ihr Gegner den Freibauer zur Dame umwandeln. Dazu noch mit Schachgebot. Somit holten Vater und Tochter zusammen das Punktemaximum! Daniel Baotic war unter Zeitdruck und musste gegen einen stärker eingestuften Gegner dann die Segel streichen. Auch Martin Butzerin hatte einen höher klassierten Opponenten am Brett. Dieser griff voll an und inszenierte ein Abzugsschach, welches unserem Mannschaftsleiter die Niederlage zuführte. Mit einem Team-Unentschieden hat sich unsere erste Mannschaft aber gut behaupten können!

Kategorien
SMM

Oberglatt 2 vs Chur 3

Chur 3 hätte auswärts gegen Oberglatt 2 spielen sollen. Diese haben aber ihre Leute nicht zusammengekriegt. Darum gab der Mannschaftsleiter von Oberglatt 2 dieses Match am Dienstag forfait. Ein wichtiges 4 – 0 für unser Chur 3, das damit gute Chancen hat sich in dieser Gruppe halten zu können.

Kategorien
SMM

Bodan 4 vs Chur 4

Etwas kurios verlief das Match von unserem Juniorenteam Chur 4. Werner Robertz, der Vater von Sandor, hat sich als Fahrer und Mannschaftsleiter zur Verfügung gestellt. Ein solches Engagement ist für unseren Schachclub sehr wichtig und wir danken Werner ganz herzlich für seine Unterstützung! Leider konnten unsere Youngsters in Kreuzlingen angekommen das Match nicht austragen. Bodan 4 konnte den Schlüssel für das Spiellokal nämlich nicht auftreiben! Somit ein 4 – 0 Forfait-Sieg für unsere Churer Junioren, die sicher gerne diesen Wettkampf ausgefochten hätten. Es wurde dann noch in einer Schule ein Plausch-Schach gespielt, halt ohne Uhren! Unser Juniorenteam hat jetzt nach zwei Runden das doppelte Punktemaximum rausgeholt: Zwei Mannschaftssiege und sämtliche acht Brettpunkte. Ein Traumstart in die SMM-Saison und man darf gespannt sein, wie sich die weiteren Matches entwickeln!

Kategorien
SMM

Flawil 2 vs Chur 2

Chur 2 spielte auswärts gegen Flawil 2. Unsere Mannschaft reiste gemeinsam mit dem Zug an. Nils setzte seinem Gegner mächtig Druck auf und konnte einen sauberen Sieg buchen. Pierluigi verteidigte sich geschickt mit den schwarzen Steinen und konnte das Remis sichern. Remo stand zwar anfangs recht gut, verlor dann aber den Faden und musste die Partie aufgeben. Zu guter Letzt machte Reto mit seiner Partie den Sack zu und konnte mit seinem Sieg den Mannschaftserfolg sicherstellen. Chur 2 hat jetzt beide Runden gewonnen und spielt in der Gruppe vorne mit.

Kategorien
Churer Herbstopen

2. CHO – 2. Runde

Die 2. Runde des Churer Herbstopen steht fest.

WICHTIG: Der Spieler welcher sich abmeldet, muss sein Gegner über seine Abwesenheit informieren. Falls du die Kontaktdaten von deinem Gegner nicht hast, kannst du unten bei der Turnierseite > Teilnehmerliste auf das Profil deines Gegners klicken.

Weitere Informationen findet ihr bei der Turnierseite des Churer Herbst-Open

Kategorien
Churer Herbstopen

2. CHO – 1. Runde

Die 1. Runde des Churer Herbstopen steht fest.

WICHTIG: Der Spieler welcher sich abmeldet, muss sein Gegner über seine Abwesenheit informieren. Falls du die Kontaktdaten von deinem Gegner nicht hast, kannst du unten bei der Turnierseite > Teilnehmerliste auf das Profil deines Gegners klicken.

Weitere Informationen findet ihr bei der Turnierseite des Churer Herbst-Open

Kategorien
News Veranstaltung

Schach ist Sport

Schach ist Sport – wir waren am 29. August 2021 bei “Coop Andiamo – schweiz.bewegt” mit dabei!

Kategorien
SMM

Chur 4: Churer Junioren mit Kanter-Sieg

Die Junioren von St. Gallen 3 waren zu Gast in Chur. Unsere Junioren(Chur 4) waren alle kampfeslustig eingestellt. Als Erster setzte Sandor mit einem scharfen Angriff seinen Gegner matt. Auch Mattia gelang ein schöner Matt-Sieg. Davide und Dejan überspielten ihre Opponenten positionell und sicherten somit ein klares 4-0 für unsere Churer Junioren. Ein vielversprechender Start in die SMM!

Chur 4St. Gallen 3
Brett 1: Davide Farrasino (w) 1339Lorenz Markus (s) keine Elo1 – 0
Brett 2: Mattia di Di Palma (s) 1321Ivan van der Meulen (w) keine Elo1 – 0
Brett 3 Dejan Ilic (w) 1304Ben Bruch (s) keine Elo1 – 0
Brett 4: Sandor Robertz (s) 1138Jannes Bürgi (w) keine Elo1 – 0
4.0 Pt0 Pt

Kategorien
SMM

Chur 2 Sieger im Klubderby

Mit einem knappen 2,5:1,5-Erfolg startete Chur 2 gegen Chur 3 erfolgreich in die neue SMM-Saison. Das Score eröffnete Daniel Baotic am Brett 4 mit seinem gezielt vorgetragenen Angriff gegen Valentina De Vos. Kurz darauf glich Chur 3 aus. Am Brett 1 verstärkte Peter A. Wyss das Team, weil Chur 1 in der ersten Runde spielfrei war. Im x-ten Aufeinandertreffen seit 1982 (!) ergriff Altmeister Pierluigi Schaad als erster die Initiative, opferte furchtlos einen Läufer für zwei Bauern und gefährliche Angriffschancen. Doch Wyss blieb cool und eroberte mit einem feinen Zwischenschach die Dame und den Sieg. Am Brett 2 verlief die Partie zwischen Thomas Szepessy und Sandro Schelling ruhiger als erwartet und endete mit einem gerechten Remis. Den Mannschaftssieg stellte Remo Bannwart am Brett 3 gegen André Glatzl sicher. Die Partie war scharf angelegt und hätte auch auf die andere Seite kippen können.

Chur 3Chur 2
Brett 1: Peter Wyss (w) 1897Pierluigi Schaad (s) 18441 – 0
Brett 2: Sandro Schelling (s) 1628Thomas Szepessy (w) 1662remis
Brett 3: Glatzl André (w) 1334Remo Bannwart (s) 16630 – 1
Brett 4: Valentina De Vos (s) 1578Daniel Baotic (w) 18090 – 1
1,5 Pt2,5 Pt